Yamaha-Logo
Home Fahrzeugangebote Aktuell Über uns Service Stellenangebote HONDA MOBILE.de & KTM Bikes KTM Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Kaufanfrage Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Podium für Jones in Schleiz

Bei strahlendem Sonnenschein startete am Sonntag der fünfte Lauf zur Superbike*IDM auf dem Schleizer Dreieck und für den Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy Fahrer Matej Smrz ging es von Startplatz zwei in das erste Rennen über 18 Runden. Der schnelle Tscheche kam von Beginn an gut in das Rennen und kam als Zweiter hinter dem späteren Sieger Markus Reiterberger aus der ersten Runde zurück. Es brauchte weitere zwei Runden, bis Smrz die Führung übernehmen und das Feld anführen konnte. Doch die Freude dauert nicht lange, da Smrz in der fünften Runde nach einem Sturz am Buchhübel vorzeitig ausschied, glücklicherweise aber unverletzt blieb. Für seinen Teamkollegen Gareth Jones begann das Rennen ebenfalls erfolgversprechend. Der Australier verbesserte sich am Start und lag in der ersten Runde bereits auf dem fünften Rang. Ab der fünften Runde lag Jones durch den Ausfall von Smrz auf Rang vier, bevor er in der elften Runde den auf Rang drei fahrenden Erwan Nigon attackieren und überholen konnte. Doch auch Jones konnte sich nicht lange über Rang drei freuen, denn bereits eine Runde später musste er sein Motorrad mit Defekt abstellen.

Das zweite Rennen am Sonntagnachmittag begann für Smrz noch erfolgversprechender, als der erste Lauf. Aufgrund des kurzen Regenschauers mussten die Superbike-Piloten noch ein Extra-Training von 10 Minuten absolvieren, da die Strecke teilweise noch nass war. Gestartet wurde das Rennen dann als Trockenrennen und Matej Smrz konnte sich mit einem sehr guten Start an die Spitze des Feldes setzen und führte bis zur vorletzten Runde das Feld an. In der letzten Runde kam es dann zu einer Kollision zwischen Smrz und Reiterberger, worauf Smrz an Boden verlor und am Ende nur als Vierter abgewunken wurde. Mehr Glück im zweiten Rennen hatte Gareth Jones, der sich ebenfalls mit einem guten Start verbessern konnte und lange Zeit auf Rang vier und fünf um die Strecke fuhr. In der vorletzten Runde lag Jones noch auf Rang vier, profitierte aber von der Kollision seines Teamkollegen und erbte am Ende den dritten Rang.

In der Meisterschaft liegt Smrz nach 10 von 16 zu fahrenden Rennen mit 108 Punkten auf dem fünften Rang, Teamkollege Jones folgt mit 106 Punkten direkt dahinter. Der nächste Superbike*IDM Lauf findet am 08. September auf dem Sachsenring statt.


Weblink:
www.yamaha-racing.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: IDM

Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing